Sonnwendverehrung


Seit jeher nimmt die Sonne im Denken der Menschen eine spezielle Stellung ein. Sie wird als Erzeugerin des Lichtes, des Lebens, als Fruchtbarkeitssymbol, als Teilerin der Zeit usw. betrachtet und verehrt. Fast überall war diese Verehrung der Sonne mit dem Feuer verbunden; von daher stammt auch der ursprünglich heidnische Brauch der Fasnachtsfeuer (Frühlingsfeuer).

In Oensingen wird alle drei Jahre noch zur «richtigen» Zeit die Sonnwendfeier mit Höhenfeuern und dem grossen Feuerwerk begangen. Die Familien des Oberdorfes feuern im Ravellengebiet westlich des Schlosses Neu-Bechburg, die Familien des Unterdorfes östlich im tiefer gelegenen Vogelherd. Dieser alte Brauch der Sonnenverehrung wird in Oensingen weiter gepflegt.
Sonnwendfeier Oensingen

Ganze Geschichte lesen



Veranstalter Vereine:

Ravellenclub

Vogelherdclub